• panorama01

    panorama01

  • panorama02

    panorama02

  • panorama03

    panorama03

  • panorama04

    panorama04

  • panorama05

    panorama05

  • panorama06

    panorama06

  • panorama07

    panorama07

Vortrag: "Hitlers Soldaten unterm Edelweiß. Die Rolle der Gebirgstruppe im Dritten Reich"

Dienstag, 14. Juni 2011, 19 Uhr
Universität Graz, HS 23.02, Mozartgasse

Die Gebirgstruppe der Wehrmacht und speziell ihre Beteiligung an Kriegsverbrechen ist in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit und im politischen Raum heiß diskutiert worden.

 

Die gesamte Debatte hat freilich zwei Mankos: Erstens sind profunde akademische Studien nach wie vor rar und zweitens verengte sich die Perspektive fast ausschließlich auf eine Aufzählung der Verbrechen der 1. Gebirgs-Division auf dem Balkan 1943/44. Der Vortrag versucht hingegen die Diskussion aus diesem eng begrenzten Rahmen zu lösen. Was waren die Gründe für diese Verbrechen der 1. Gebirgs-Division? Inwieweit war dieses Verhalten der 1. Gebirgs-Division typisch für die Gebirgstruppe der Wehrmacht? War die Gebirgstruppe eine besonders "nationalsozialistische Truppe"? Zur Beantwortung dieser Fragen soll die Perspektive auf alle neun Gebirgs-Divisionen der Wehrmacht ausgedehnt werden.

 

Der Referent ist Senior Lecturer am Department of War Studies an der Royal Military Academy Sandhurst (United Kingdom).

Eine gemeinsame Veranstaltung des BIK mit dem Centre for Military Studies (CMS), Graz.